Freiwillige Feuerwehr Kittsee


Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde Kittsee besteht seit mehr als 140 Jahren.

Durch die großen Brandkatastrophen von 1867 und 1872 in Kittsee - über 100 Häuser fielen den Flammen zum Opfer! - wurde die Gründung einer Feuerwehr in Kittsee beschlossen. 1875 erkannte man die Dringlichkeit und Notwendigkeit einer planvollen Brandbekämpfung und gründete die Freiwillige Feuerwehr Kittsee. 1882 wurden schließlich ein zweirädriger Requisitenwagen, eine Handkraftspritze und zwei Petroleumfackeln verzeichnet. 1890 folgte ein Wasserwagen sowie eine fünf Meter hohe Rollleiter. Diese Angaben kann man aus historischen Quellen der Feuerwehr nachlesen.


Damals wie heute wird die Gemeinschaft groß geschrieben, weshalb die Feuerwehr noch immer zahlreiche aktive Mitglieder verzeichnen kann.

Damit die Chancen auf eine erfolgreiche Bergung, Rettung oder Löschung hoch sind, werden regelmäßig Übungen und Wettkämpfe abgehalten.
Auch das Equipment (Autos, Leitern,...) wird auf dem neuesten Stand gehalten, weshalb die Feuerwehr auch auf die Mithilfe und Spenden der Bürger von Kittsee angewiesen ist.

Mit dem jährlich stattfindenden Feuerwehrheurigen, der am Fronleichnamstag beginnt, feiert die Feuerwehr ihr größtes Fest.

Zu Fronleichnam 2019 wurde außerdem das neue Rüst-Lösch-Fahrzeug RLFA3000 eingeweiht und in Betrieb genommen.

 

Informationen und Kontakte finden Sie hier.