Bauamt


Bausprechtage/Update:

Der nächste Bausprechtag wird am 01.10.2020 stattfinden.




Downloads

Sie möchten ein Grundstück/Haus/Wohnung in Kittsee kaufen oder haben dies bereits getan?

Bedenken Sie, Kittsee ist eine Vorbehaltsgemeinde! Mit dem Kauf verpflichten Sie sich in Kittsee einen Hauptwohnsitz zu begründen!
Auch wenn die Immobilie vermietet werden soll, wird diese Pflicht an den/die Mieter und weiteren Bezieher übertragen!
Dies müssen Sie bereits beim Notar mit diesem Formular bestätigen!

Rechtsvorschrift

Kittsee - Gemeindegebiet

Kittsee - Seepark

BAUSPRECHTAGE/BAUAMT

Sie möchten ein Eigenheim bauen/umbauen/erweitern?

Unsere Sachverständigen sind jeden 1. Donnerstag im Monat* zwischen 14:00 – 16:00 Uhr für Sie da.

Je begonnener 30 Minuten-Einheit ist ein Kostenbeitrag von € 55,00 direkt vor Ort in Bar zu bezahlen.

Voranmeldung nicht erforderlich!

 * ausgenommen Feiertage, mögliche Terminverschiebungen zum Jahreswechsel oder Urlaubszeit

Hausanschlüsse:

 

Netz Burgenland (Strom, Gas):       https://www.netzburgenland.at/unternehmen/begriffslexikon/erdgas/hausanschluss-und-gasanlagen.html

Wasserleitungsverband (Wasser): https://www.wasserleitungsverband.at/service-infos/online-formulare.html

A1 (Telefon, Internet):                      https://www.a1.net/internet/vorteile/hausanschluss/s/hausbau-internetanschluss

Kanalanschluss:                                 bis Anschlussschacht übernimmt die Gemeinde
                                                               ab dem Schacht bis zum Haus mit befugter Firma auf Eigenkosten.

 

* Ansuchen §18 bzw. Ansuchen §17
* Baupläne in 3facher Ausfertigung
* Baubeschreibung in 3facher Ausfertigung
* Grundbuchauszug 1fach (nicht älter als 6 Monate!)
* AGWR-Datenblatt 1fach
* Energieausweis 1fach

Damit Sie Ihren Neubau/Umbau beziehen können, ist die Übermittlung der Kollaudierung/Fertigstellung erforderlich.

Die Kollaudierungsunterlagen umfassen:

- Rauchfangkehrerbescheid
- Elektrobefund
- Schlussüberprüfungsbefund
- Fertigstellungsanzeige

 

Erst wenn ALLE Unterlagen im Gemeindeamt vorliegen, darf das Gebäude bezogen werden.
Der Bezug erfolgt mittels Anmeldung.